bunt genug?


DSCN0700

Meinen 1€ Beutel vom Flohmarkt der mir seit zwei Jahren als Handtasche gedient hat, den hab ich heute tief hinunter in die Ablage verpackt. Nicht dass ich den wegwerfen möchte aber momentan hab ich genug davon.

Das da oben ist meine Neue, ein summer shopper. Passt nirgends dazu aber mir gefällt es, im Winter werde ich sowieso gedeckter erscheinen aber dann passt diese Tasche überhaupt nirgends dazu. Momentan freut`s mich.

Und was hat meine Schwester heute im Krankenhaus erledigt? Sie wäre bald hochkant hinausgeflogen. Sie hat mit den Schwestern so lange verhandelt bis der Oberarzt gekommen ist und hat gefragt was sie sich denn hier einbilde. Wenn seine Schwestern sagen so sei es dann sei es so. Die senden diese Fragebogen 1000mal im Jahr ab, noch nie hat die Krankenkasse etwas anderes gefordert.

Es wurde zwischen der Neurologie und der Krankenkasse hin und her telefoniert, einer   hat die Schuld auf den anderen geschoben. Keiner hatte je einen Fragebogen gesehen usw usf.

Der Gipfel dann

Als sie unten dann bei der Info nach einer Telefonnummer gefragt hat, hat der Kerl gemeint sie solle da hinüber an die Leitstelle gehen und fragen. Da ist sie explodiert über so viel Frechheit, der Kerl sitzt vor seinem Computer und kommt nicht auf die Idee da hinein zu schauen. Es ging dann aber ganz schnell, der hat seinen dickenBauch unter den Schreibtisch schieben müssen und hat schnell zu suchen angefangen.

Fazit>: Wenn am Montag kein Bescheid in meinem Postkasten liegt geht meine Schwester zum Ombudsmannund rührt um. Ich hätte das nie so durchziehen können, ich lass mich leicht abschasseln und hasse es unhöflich zu sein. Da geb ich lieber vorher auf.

Advertisements

Über igumama

Ich weiß ein wenig über viele Dinge aber über viele Dinge weiß ich gar nichts.
Dieser Beitrag wurde unter Einblicke, gesundheit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu bunt genug?

  1. Heide Joy schreibt:

    Man kann es ja kaum glauben, Helga. Mensch – deine Schwester hat sich ja bewiesen, dass sie wirklich ein Kaempfer fuer dich ist und war. Glueckwunsch an sie!

    Liebe Gruesse- deine Heide

    • igumama schreibt:

      Ja , die war ihr ganzes Leben im Gastgewerbe und solche Menschen verstehen sich zu wehren, die haben doch alle ein geroßes Mundwerk.
      Ich habe alle Wünsche an sie ausgerichtet. Danke. Lg.H

  2. magnetmama schreibt:

    Lob an deine Schwester, sie geht der Sache nach. Und Erfolg hat sie dabei auch. Gut so.
    LG,
    Brigitte

    • igumama schreibt:

      Sie ist 8Jahre jünger als ich aber sie versucht auch mich immer zu befehligen. Wenn ich gesund bin wehre ich mich, momentan füge ich mich. Lg.H

  3. HeideR schreibt:

    DU und dich abschasseln lassen, das kann ich gar nicht glauben. Drohungen den Fall der Presse zu übergeben wirkt oft Wunder, denn das mögen die faulen Säcke gar nicht.
    Meine eigene Erfahrung im SMZ Ost:
    Mail an die Ombudsfrau und an den Ärztlichen Direktor, falls keine Antwort dann die Presse. Innerhalb 2 Stunden hatte mein Schatz den Termin für die notwendige OP in Gersthof.

    • igumama schreibt:

      Danke für den Rat den ich befolgt habe.
      Freitag ein Mail an den Ombudsmann. und Montag hat er mich angerufen und die Bewilligung lag im Briefkastl. Lg.H

  4. Biene schreibt:

    Nun bin ich ja mal gespannt, manchmal kann man nur den Kopf schütteln und eine Hand weiß nicht, was die andere tut. Ich glaube das ist überall gleich.
    Die Tasche gefällt mir, sie bringt Farbe ins Leben und ist ein Hingucker.

    LG Biene

    • igumama schreibt:

      Es sind halt alle sozusagen Beamte die freudlos ihren Schreibtisch Job erledigen, ohne jedes Interesse. Auch ich glaube dass es überall und an allen Fronten gleich ist. Lg.H

  5. Uschi3 schreibt:

    Liebe Helga,

    es ist doch überall das Selbe…. keiner weiß was, und niemand hat was gesehen!
    Da könnte man doch echt ausrasten.
    Find ich toll, daß deine Schwester sich da in die Sache reinhängt.

    Die Tasche ist sehr hübsch, gefällt mir.
    Da sind ja auch orangefarbene Blümchen drauf, die passen wunderbar zu
    den orangefarbenen Sandalen.

    Wünsche dir alles Liebe und Gute.

    LG
    Uschi

    • igumama schreibt:

      Ohne meine Schzwester würde ich auch heute noch warten inzwischen ist alles ins Laufen gekommen.
      Freut mich dass Dir die Tasche gefällt, ich mag solche Stofftaschen lieber als Ledertaschen. Auch weil sie so viel lebhafter im Design sind, ich nenne sie meine Fetzentaschen. Lg,.H

  6. keinbisschenleise schreibt:

    Hallo liebe Helga,

    nachdem deine Schwester nun richtig Dampf abgelassen hat,
    wird sich sicher was tun und das wünsche ich dir von ganzem Herzen.

    Dein Sommer-Shopper gefällt mir sehr gut und bei den vielen Farben
    passt er garantiert zu Allem…..heuer ist Farbe angesagt !

    Alles Gute für dich und liebe Grüsse
    Uschi

    • igumama schreibt:

      Die hat sich da echt hineingesteigert und jetzt ist alles in Bewegung gekommen ich hoffe, es bleibt nicht wieder auf einem Schreibtisch stecken.

      Seit einigen Jahren bin ich in den Farben gedekcter geworde aber jetzt finde ich es ist noch zu früh. Sch´warz kann ich dann noch lange genug tragen, obwohl ich schwarz sehr gerne habe.Lg.H

  7. pirroschka schreibt:

    Hallo Igu,
    die Shoppertasche finde ich einfach toll. Passt viel rein und passt auch gut zum Sommer.
    Ich bewundere Deine Schwester. Sie ist eine kuraschierte Frau, die beherzt und mutig für Deine Rechte kämpft. Ich wünsche Euch viel Erfolg und das Du endlich Deine Reha antreten kannst.

    LG Piri

    • igumama schreibt:

      Praktisch ist die Tasche auch noch dazu wenn sie eingedreckt ist kommt sie in die Waschmaschine und schon ist sie wie fast neu.
      Ja, meine Schwester ist schon eine patente Frau auch wenn es nicht immer leicht ist mit ihr. Sie ist sehr dominant was manchmal schwierig ist. Lg.H

  8. schmecks schreibt:

    Zum Streiten mit den Gesundheitsbürokraten braucht man wirklich einen zweiten, allein schafft das keiner, vor allem wenn man nach einem Spitalsaufenthalt noch etwas angeschlagen ist. Baldige Besserung!

    • igumama schreibt:

      Schon lange nichts voneinander gelesen!
      Du hast ja Erfahrung in all diesen amtlichen Sachen, besonders im Gesundheitswesen. Ich denke nur an Deine REHA Verweigerung.
      Lg.H

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s